VAMP Award 2016 – Einreichfrist verlängert
6. Oktober 2016 – 07:52 | No Comment

Für den vom „Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home“ vergebenen VAMP Award wird die Einreichfrist bis 16. Oktober verlängert. Alle Spätentschlossenen Kreativ-, Media-, Ambient Media, Promotion und DOOH-Agenturen sind herzlich eingeladen ihre …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Large Format Printing & Werbetechnik

Die digitale Revolution

Submitted by admin on 10. Februar 2010 – 16:03No Comment
Die digitale Revolution

Die FESPA 2010 gilt als führende globale Großformatdruckmesse und besticht durch neue Konzepte und ein aufwändiges Rahmenprogramm. Die FESPA 2010 findet von 22. bis 26. Juni 2010 im hochmodernen Messezentrum der bayrischen Hauptstadt München auf rund 66.000 m² Ausstellungsfläche in sechs Hallen statt. Dies entspricht einem Zuwachs von 25 Prozent im Vergleich zur FESPA 2005, die ebenfalls in der Messe München stattfand, damals aber nur vier Hallen einnahm. Die 2005 Messe wiederum war gut doppelt so groß wie die vorige FESPA in Madrid, ein Zuwachs, der in erster Linie auf die schnell expandierende Digitaldrucktechnologie zurückzuführen war.
Von den sechs für die FESPA 2010 reservierten Hallen stehen drei mit einer Gesamtfläche von netto 18.000 m2 exklusiv für Digitaldruckanwendungen zur Verfügung – 25 Prozent mehr als auf der FESPA Digital 2009 in Amsterdam, die speziell dem Digitaldruck gewidmet war. Die anderen drei Hallen sind dem Sieb- und Textildruck gewidmet. In Anknüpfung an den Erfolg des dedizierten Textilbereichs auf der FESPA 2007 werden Textildruckanwendungen, darunter insbesondere der Bekleidungsdruck, auf der FESPA 2010 unter „FESPA Fabric“ in einem eigenen Bereich präsentiert. Ein weiterer neuer Spezialbereich ist „FESPA Finishing“, der ausschließlich der Endbearbeitung gewidmet ist.
Frazer Chesterman, Geschäftsführer der FESPA, erklärt: „Auf dem globalen Veranstaltungskalender der Sieb- und Digitaldruckindustrie steht die FESPA 2010 zweifellos an erster Stelle. Mit ihren dedizierten Bereichen für Siebdruck, Digitaldruck, Textildruck und Endbearbeitung ist die Ausstellung, was Umfang, Ruf und Qualität betrifft, schlechthin der Höhepunkt des Jahres.
Jedes Jahr begrüßt die FESPA neue Aussteller, die erkannt haben, daß die Teilnahme an dieser hoch profilierten Veranstaltung ein Return-on-Investment bietet, das in dieser Branche seinesgleichen sucht. Daneben verstärken viele unserer regelmäßigen Aussteller ihre Präsenz auf der FESPA, denn sie wissen, dass die FESPA hochkarätige Entscheidungsträger anlockt, die die Messe mit dem Ziel besuchen, dort in neue Drucktechnologien zu investieren. Die Teilnahme an einer FESPA bedeutet daher nicht nur eine hohe Rendite, sondern auch echtes Unternehmenswachstum.“
Messeumfragen der FESPA deuten an, daß 50 Prozent aller Messebesucher einer FESPA beabsichtigen, dort neue Produkte zu erwerben. 2007 belief sich das Gesamtbudget aller Besucher auf über 7,5 Mrd. Euro. Für Aussteller ist eine FESPA Messe daher ein Ereignis, das nicht verpaßt werden darf.
Die FESPA 2010 ist jedoch weit mehr als nur eine globale Plattform, auf der Aussteller ihre Produkte und Neuentwicklungen einem breiteren Publikum vorstellen können. Die Messe bietet Besuchern außerdem eine ideale Gelegenheit, an den Schulungsinitiativen und Seminaren teilzunehmen, die sich inzwischen zu einem festen Bestandteil aller FESPA Messen entwickelt haben. Das FESPA Messeteam organisiert des Weiteren ein umfangreiches Rahmenprogramm, das den Ruf der FESPA als führender globaler Treffpunkt für die Großformatdruckgemeinschaft weiter festigt und gleichzeitig neue Besuchersegmente aus Vertikalmärken wie der Bekleidungsbranche und Textildekoration anlockt.
Frazer Chesterman fügt hinzu: „Unseren Ausstellern haben wir es zu verdanken, daß die FESPA Veranstaltungen von Mal zu Mal erfolgreicher werden, und wir gehen davon aus, daß auch die FESPA 2010 diesem Trend folgen wird. Seit der FESPA 2005 in München haben wir drei erfolgreiche FESPA Digital Messen ausgerichtet, bei denen die „digitale Revolution“, die unsere Branche so nachhaltig verändert, im Mittelpunkt stand. Die FESPA 2007 in Berlin mit 20 Prozent höheren Besucherzahlen konnte neue Besucher aus dem Norden und Osten Europas willkommen heißen, während die FESPA Digital 2008 in Genf die Präsenz der FESPA im französischsprachigen Raum und in südlichen Ländern erhöhte – ein Trend, den wir mit unserem Standort in Südeuropa für die FESPA 2010 weiter ausbauen wollen. Die FESPA 2010 in München ist der nächste Schritt in der Evolution unseres Verbands und ein weiterer Beweis für die unaufhaltsame Entwicklung und Innovation in der globalen Gemeinschaft von Druckdienstleistern, denen die FESPA dient.“

Warum sollten Sie die FESPA 2010 besuchen?

Die FESPA ist die Nummer eins für globale Bildgestaltung. Die FESPA bietet Besuchern beispiellosen Zugang zur umfassendsten und inspirierendsten Auswahl an Live-Imagaging-Innovationen. Die FESPA 2010 zeigt die allerneuesten technologischen Entwicklungen und ist der globale Treffpunkt für alle Mitglieder der Imaging-Gemeinde. Die FESPA 2010 ist eine Gelegenheit für Sie, einen Einblick in die neuesten Technologien und ihre praktische Implementierung von den Industrieexperten zu erhalten, die sie entworfen und produziert haben. Die gesamte Imaging-Branche wird auf der FESPA 2010 vertreten sein.

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.