VAMP Award 2016 – Einreichfrist verlängert
6. Oktober 2016 – 07:52 | No Comment

Für den vom „Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home“ vergebenen VAMP Award wird die Einreichfrist bis 16. Oktober verlängert. Alle Spätentschlossenen Kreativ-, Media-, Ambient Media, Promotion und DOOH-Agenturen sind herzlich eingeladen ihre …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Personalia

Eine Kulturenthusiastin wechselt die Seiten

Submitted by Redaktion on 23. Juni 2010 – 12:40No Comment
Eine Kulturenthusiastin wechselt die Seiten

Als Marketingleiterin hat Edith Frauscher wesentliche Kapitel der jüngsten Erfolgsgeschichte des Belvedere mitgeschrieben. Nun schlägt die Kulturenthusiastin ein neues Kapitel in ihrer Karriere auf und wechselt dafür auf die Medienseite. Die gebürtige Oberösterreicherin übernimmt bei Infoscreen den Bereich „Kulturkooperationen und Events“ und hat sich zum Ziel gesetzt, die hervorragende Positionierung des City Channels in der Kulturszene weiter zu stärken.Heimische Museen und Festivals setzen zunehmend auf publikumswirksame Ausstellungen und Produktionen – dementsprechend werden die Zielvorgaben immer ehrgeiziger. Bereits während ihrer langjährigen Tätigkeit für das Belvedere hat Edith Frauscher in diesem Zusammenhang durchwegs positive Erfahrungen mit Infoscreen gemacht. „Nicht nur die enorme Reichweite, sondern auch die professionelle Abwicklung und die Flexibilität des Mediums haben mich vom ersten Moment an überzeugt“, betont die 32-jährige studierte Kunsthistorikerin. Den jetzigen Perspektivenwechsel begreift sie als Herausforderung und Chance zugleich: „Für meine neuen Aufgaben ist es natürlich von Vorteil, dass ich mit der Kundenseite bestens vertraut bin. Diese Erfahrungen und Kontakte möchte ich nutzen, um weitere Häuser und Festivals für spannende Kooperationen zu gewinnen.“
Erklärtes Ziel der Marketingexpertin ist es, den City Channel als medialen Fixstarter für die wichtigsten Kulturevents – und dabei auch für regionale Initiativen sowie internationale Produktionen – zu etablieren. Wesentlich dafür sei vor allem, die ohnehin bereits sehr gute Positionierung von Infoscreen weiter zu stärken, Versorgungslücken zu schließen und die Kraft des Mediums auch in Krisenzeiten weiter auszubauen. Schließlich sei die Kulturbranche kein in sich geschlossener Mikrokosmos und könne sich von gesellschaftlichen Entwicklungen keineswegs abkoppeln. Gerade darin liege jetzt aber auch die Chance, noch kreativere Ideen für die mediale Inszenierung zu entwickeln. „Kultur selbst ist vom Wesen her Kommunikation. Essentiell für den Erfolg ist ein großes Publikum und um dieses zu erreichen, braucht es modernste Kommunikationswege. Ich bin überzeugt, dass Infoscreen den Kulturschaffenden in diesem Zusammenhang ein innovatives Top-Angebot mit enormem Potenzial bietet“, blickt Frauscher optimistisch in die Zukunft.

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.