VAMP Award 2016 – Einreichfrist verlängert
6. Oktober 2016 – 07:52 | No Comment

Für den vom „Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home“ vergebenen VAMP Award wird die Einreichfrist bis 16. Oktober verlängert. Alle Spätentschlossenen Kreativ-, Media-, Ambient Media, Promotion und DOOH-Agenturen sind herzlich eingeladen ihre …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Außenwerbung

Aktion für Kreativität und Qualität am Plakat

Submitted by Redaktion on 24. Januar 2011 – 18:03No Comment
Aktion für Kreativität und Qualität am Plakat

Seit Jahresanfang hängt auf den Stellen der Epamedia ein frei von einer Kreativagentur gestaltetes Kalenderblatt für Jänner 2011 mit Foto und Namen der Gestalter. Dies ist der Beginn einer Aktion von Epamedia, gestalterische Möglichkeiten abseits des Handelsmarketings auszuloten und die Kreativität am Plakat zu fördern. Ein kreativ gestaltetes Plakat für jeden Monat ergibt zwölf Kalenderplakate und am Jahresende einen Kalender für 2012. Epamedia legt 2011 den Fokus auf Kreativität und Qualität in der Plakatgestaltung.Epamedia lädt jeden Monat eine namhafte Kreativagentur ein, ein Plakat zu gestalten. Die Vorgabe lautet: diesen Monat mit beispielhafter Kreativität und Gestaltungsqualität zu charakterisieren. Die Kalenderplakate im 24-Bogen-Format werden prominent mit Schwerpunkt auf Wien und die Landeshauptstädte platziert.
„Qualität in der Außenwerbung ist für Epamedia ein wichtiges Thema. Qualität bedeutet für uns aber nicht nur Reichweite und Attraktivität unserer Standorte: die Kreativität und Gestaltungskraft eines Plakats sind entscheidend für den Erfolg der Außenwerbung. Wir wollen unseren Kreativen ein öffentliches Forum bieten und fordern ihre Schaffenskraft heraus. Mit der Druckerei Gerin konnten wir zudem einen Partner gewinnen, der sowohl im Doppelbogendruck als auch in der Auflösung in Österreich herausstehende Qualität liefert. Ich bin Ing. Richard Gerin sehr dankbar, dass die Aktion auch ihm ein Anliegen ist und er dabei unser wichtigster Kooperationspartner ist“, sagte Dr. Monika Lindner, Geschäftsführung Epamedia, zum Start der Aktion.
„Das Plakat ist für mich die Königsdisziplin des Denkens: Viele Seiten Briefing werden mit wenigen Worten und einem Bild in eine ebenso relevante wie plakative Botschaft gegossen. Wer in Zeiten der totalen Reizüberflutung das Plakat mit zu vielen Botschaften überfrachtet, begeht Diebstahl am eigenen Erfolg. Unser Jänner-Sujet will aufrütteln und sagen, dass die Welt schon lange genug den Kopf in den Sand gesteckt hat, um das Krisengeheul nicht mehr hören zu müssen. Jetzt ist es endlich an der Zeit, den Kopf wieder aufrecht zwischen den Schultern zu tragen und das zu zeigen, was man einmal Mut genannt hat. Die Kreativen von Czerny Plakolm wollen mit diesem Plakat das Ende der Mit-vollen-Hosen-ist-schlecht-laufen-Ära einläuten“, meint Peter Czerny, Geschäftsführer und Creative Director Czerny Plakolm.
„Das Plakat als das Außenwerbemedium darf nicht an Stellenwert in der österreichischen Werbelandschaft verlieren, auch wenn die elektronischen Medien immer mehr dazu gewinnen. Vor allem die Kreativität, welche am Plakat umsetzbar ist, wie man auch an Hand der Kampagne der Epamedia mit ihrem Plakatkalender sieht, ist ein Beispiel dafür, wie wichtig das Medium Plakat ist. Druckerei Paul Gerin produziert als einziges und führendes Druckunternehmen in Österreich Plakate im vierfachen Bogenformat. Die geringere Bogenteilung gibt den Kreativen viel mehr Spielraum in der Gestaltung: ein 16 Bogenplakat wird nur mehr in vier Bogenteilen und ein 24 Bogenplakat nur mehr in sechs Bogenteilen hergestellt“, erklärt Ing. Michael Braun, Geschäftsführer Druckerei Paul Gerin GmbH & Co KG.
Im Laufe des Jahres sind zusätzliche Aktivitäten geplant, um die aktuellen Möglichkeiten und das kreative Spektrum der Außenwerbung sowie das Spannungsfeld von Wirtschaft und Kultur zu präsentieren. Der Kalender für 2012 wird zum Jahresende in limitierter Auflage gedruckt, an ausgewählte Kunden verteilt und den teilnehmenden Kreativagenturen zur Verfügung gestellt werden.

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.