viscom 2020: Messe für Mitmacher
26. August 2019 – 18:09 | No Comment

Gemeinsam stark und besser zu sein – dieses Ziel hat viscom, PSI und PromoTex Expo im vergangenen Jahr zu einem Messe-Trio vereint. Zusammen bilden sie die Welt des Werbens und Verkaufens. Das erfolgreiche Konzept wird …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Druckerei-Szene

„mehr druck“ im Wandel der Märkte

Submitted by admin on 3. Mai 2011 – 11:00No Comment
„mehr druck“ im Wandel der Märkte

Die Werbewirtschaft befindet sich in einem großen strukturellen Wandel. Budgets werden nicht mehr nach dem Gießkannenprinzip gestreut sondern punktuell gesteuert, Kampagnen-Entscheidungen fallen kurzfristiger und die Nachfrage nach ökologischen bzw. „grünen“ Produkten steigt rasant an.
Diesem Wandel und den damit verbundenen Anforderungen gilt es auch in der Druckereiwirtschaft gerecht zu werden. Die Druckerei Paul Gerin arbeitet seit vielen Jahren konsequent daran, die Produktionsbedingungen sowohl im Akzidenz- als auch im Plakatdruck bei höchster Qualität entsprechend flexibel zu gestalten. „Dies ist nur dann möglich, wenn die administrativen Abläufe und Strukturen im Unternehmen und der Workflow in der Produktion entsprechend schlank sind“, so Ing. Michael Braun, Geschäftsführer der Druckerei Paul Gerin, „im Zuge der Vorbereitungen für das Audit zur Zertifizierung nach ISO 9001:2008 haben wir in unserem Qualitätsmanagementsystem die Prozesse entsprechend optimiert.“ Nur so ist es dem führenden österreichischen Plakatdruckunternehmen möglich, eine Plakat- oder City Light-Produktion innerhalb von 36 bis 40 Stunden abzuwickeln und in Österreich auszuliefern.
Bei aller Flexibilität und den immer kurzfristig werdenden terminlichen Ansprüchen muß ein Druck-Unternehmen entsprechend ökologisch agieren – und zwar nicht nur punktuell sondern nachhaltig. Für die Druckerei Paul Gerin ist ökologisch nachhaltige Druckproduktion kein Lippenbekenntnis sondern gelebte Realität. Bereits seit 2009 werden Plakate ausschließlich auf CO2-neutralem – umweltschonend im Recycling-Verfahren hergestellten – Plakatpapier von Lenzing Papier gedruckt.
„Umweltschutz und nachhaltiges ökologisches Wirtschaften sind der Druckerei Paul Gerin ein großes Anliegen“, so Ing. Michael Braun, „durch die Verwendung von CO2-neutralem TÜV-zertifiziertem Plakatpapier garantieren wir unseren Kunden umweltfreundliche Druckprodukte, die unter der Idee und dem Bewußtsein entstanden sind, die Umwelt für uns und unsere Nachfahren zu schützen.“
Der Einsatz des CO2-neutralen Plakatpapiers ist ein weiterer Schritt in Richtung „grüne“ Druckerei. Bereits im Mai 2009 wurde die Druckerei Paul Gerin, die innovativste Offsetdruckerei Österreichs, nach Prüfung der eingereichten Unterlagen und positivem Gutachten mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert, das vom Lebensministerium verliehen wird. Die Zertifizierung gilt für die komplette Produktpalette des Unternehmens wie etwa Bücher, periodisch erscheinende Druckerzeugnisse, Broschüren, Adressbücher, merkantile Drucksorten, Kalender oder Werbedrucksorten.
Aber nachhaltiger Umweltschutz endet nicht mit dem Einsatz ökologisch hergestellter Ressourcen in der Druckproduktion sondern betrifft auch Logistik und Transport der fertigen Druckprodukte. Kurze Transportwege von in Österreich hergestellten Druckprodukten wie Plakaten oder City Lights reduzieren die Umweltbelastung auf ein notwendiges Minimum und ermöglichen auch in der Auslieferung entsprechende Flexibilität.
„Die Druckerei Paul Gerin stellt Tag für Tag Leistungsfähigkeit und Flexibilität, Kompetenz in Beratung und Produktion und bewußtes ökologisch nachhaltiges Handeln unter Beweis“, so Ing. Michael Braun, „unsere Bemühungen um diese Faktoren sollten für werbetreibende Unternehmen sowie Werbeagenturen Grund genug sein, ihre Aufträge in Österreich zu vergeben und damit auch die Wertschöpfung im Land zu belassen. Dies sichert Arbeitsplätze im Land und stärkt gleichzeitig die Kaufkraft, was wiederum den werbetreibenden Unternehmen zu Gute kommt. Denn, billigere Produktion ist nicht besser. Es geht generell vielmehr um kurze Lieferwege, schnelle Reaktionszeiten, flexible Produktion, hervorragende Servicequalität und das entsprechende Preis-/Leistungsverhältnis. Diese Eigenschaften sind Bestandteil der täglich gelebten Philosophie der Druckerei Paul Gerin.“

Auszeichnungen als Beweis für Kompetenz und Qualität

Der Beweis für Qualität, Zuverlässigkeit und Kompetenz der Druckerei Paul Gerin sind unter anderem die in der (Außen-)Werbebranche stattfindenden Wettbewerbe und Award-Verleihungen. So verlieh die Epamedia, eines der größten Außenwerbe-Unternehmen am österreichischen Markt, am 7. April 2011 den 16. Impactissimo, bei dem die impactstärksten Außenwerbe-Kampagnen bzw. impactstärksten Marken des jeweils vorangegangenen Jahres ausgezeichnet wurden. 90 Prozent der ausgezeichneten Sujets bzw. sämtliche Siegersujets wurden bei Druckerei Paul Gerin in Wolkersdorf in „großer Teilung“ produziert.
Die Druckerei Paul Gerin wurde auch zweifach mit dem „Sappi European Printer of the Year“ unter mehr als 2.000 Einreichungen und 49 Nominierten ausgezeichnet. Der Papierhersteller Sappi zeichnet im zweijährigem Rhythmus Druckereien sowie deren Druckprodukte, die auf Sappi Papier hergestellt wurden, in insgesamt 11 Kategorien aus. Zudem wurde das Unternehmen mit Sitz in Wolkersdorf im Weinviertel – nur wenige Autominuten von der Bundeshaupstadt Wien entfernt – auch mehrfach für seine herausragenden Druckleistungen mit dem „Golden Pixel Award“ ausgezeichnet. Für die Imagebroschüre des Musikkonzerns Universal Music ging die Auszeichnung „Druckprodukt des Jahres 2010“ an den österreichischen Marktführer im Bereich Plakat- und Akzidenzdruck; die Universal Music Imagebroschüre war auch Sieger in der Kategorie „Akzidenzen“. Am selben Abend konnte Ing. Michael Braun, Geschäftsführer der Druckerei Paul Gerin, auch die Auszeichnung für den Kategoriesieg „Geschäftsberichte“ für den Finanzbericht der mobilkom austria entgegennehmen.
„Die Auszeichnung mit dem ‘Printissimo’, über die wir uns sehr freuen, zeigt ebenso wie die Auszeichnungen mit dem ‘Golden Pixel Award’ oder beim ‘Sappi European Printers of the Year’ ganz klar unsere Service- und Beratungskompetenz sowie unsere einzigartige Druckqualität auf den modernsten Systemen und Druckmaschinen“, so Ing. Michael Braun.

Plakate in „großer Teilung“

Mit der Möglichkeit Plakate in „großer Teilung“ zu drucken, revolutionierte die Druckerei Paul Gerin den Plakatdruck und sicherte sich damit die Marktführerschaft. Mehr als 60 Prozent aller in Österreich affichierten Plakate wurden und werden am Standort Wolkersdorf produziert. Mit der Inbetriebnahme der MAN Roland R904-8 XXL, der größten Bogenoffsetdruckmaschine Österreichs, mit einem Druckformat von 130 x 185 cm wurde es in Österreich erstmals möglich, die Anzahl der zu affichierenden Bogen eines Plakates auf die Hälfte zu reduzieren. So werden beispielweise 16-Bogen-Plakate in nur mehr 4 Teilen anstatt bisher 8 Teilen bzw. 24-Bogen-Plakate in nur 6 Teilen anstatt wie bisher in 12 Teilen gedruckt. Zudem ist es aufgrund der Maschinengröße möglich, City Lights im Offsetdruck in nur einem Stück zu produzieren.
„Die reduzierte Anzahl der Bogen hat mehrere Vorteile“, so Ing. Michael Braun, Geschäftsführer der Druckerei Paul Gerin, „für unsere Kunden und unsere Drucker an der Maschine erleichtert dies das Abstimmen der Farben beim Druck. Für Plakatunternehmen bedeuten weniger Anschlüsse beim Affichieren des Plakates ein rascheres und flexibleres Handling.“

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.