VAMP Award 2016 – Einreichfrist verlängert
6. Oktober 2016 – 07:52 | No Comment

Für den vom „Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home“ vergebenen VAMP Award wird die Einreichfrist bis 16. Oktober verlängert. Alle Spätentschlossenen Kreativ-, Media-, Ambient Media, Promotion und DOOH-Agenturen sind herzlich eingeladen ihre …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Außenwerbung, Headline

Erste dialogbasierte Kampagnenplattform Österreichs

Submitted by admin on 17. August 2011 – 09:23One Comment
Erste dialogbasierte Kampagnenplattform Österreichs

WINPIN ist der neue Code für erfolgreiche Kampagnen in Österreich und ermöglicht die gleichzeitige Bespielung mehrerer Kommunikationskanäle – anstelle der Einwegkommunikation von Plakat, Rolling Board und City Light wird ein aktives Mitmacherlebnis und ein stärkeres Marken-Involvement geboten.
Klassische Werbung trifft digitale Medienwelt – die Annäherung unterschiedlicher Medienkanäle ist ein Trend, der die Medienzukunft bestimmt. Auch die Gewista widmet sich intensiv dem Thema Medienkonvergenz und der Entwicklung neuer Produkte, die klassische Außenwerbemedien mit digitalen Plattformen vernetzen. Das aktuelle Highlight nennt sich WINPIN und wurde von Gewista und kraftwerk in den letzten beiden Jahren gemeinsam entwickelt. Im Sommer 2011 wurde WINPIN mit der größten Teaserkampagne, die jemals in Österreich umgesetzt wurde, realisiert.
WINPIN verbindet klassische Werbung optimal mit der digitalen Medienwelt. Plakat, City Light und Rolling Board sowie Transport Media werden durch WINPIN um die Dimension integrierter Online Kommunikation erweitert und bieten somit zusätzlich zur Produktdarstellung die direkte Einbettung von Gewinnspielen und Promotion-Aktionen. Die Dialog-Plattform und Community von WINPIN schaffen die direkte Kommunikation mit der Zielgruppe in der laufenden Kampagne.
Das Gesicht von WINPIN ist der sympathische Pinnie, ein roter Wuschel mit Augen, der Kunden über aktuelle Vorteile und Gewinne informiert. Pinnie und WINPIN werden parallel als Figur und Marke aufgebaut und stehen allen Kunden als bekannte, seriöse, sympathische Erweiterung der Top-Markenkampagne zur Verfügung. WINPIN eignet sich aufgrund seiner einfachen und prägnanten Botschaft besonders für integrierte Kampagnen im Außenwerbebereich, kann jedoch ebenso in Erweiterung mit Print- oder TV-Kampagnen eingesetzt werden.
Anwendung leicht gemacht – Nach der einmaligen Registrierung kann jeder Konsument mit einem 4-stelligen Code, dem WINPIN von Sofortvorteilen, Gewinnen etc. profitieren – teilgenommen wird dabei mit nur einem SMS bzw. Klick. Jeder der mitmacht gewinnt doppelt: Bei Teilnahme an einer Kampagne gibt es den Sofortvorteil und darüber hinaus die Möglichkeit, einen der attraktiven Hauptpreise zu gewinnen. Als zusätzlicher Anreiz für die Community wird am Jahresende 2011 unter allen aktiven WINPIN Benutzern weitere attraktive Preise ausgespielt, unter anderem eine Harley Davidson und ein Chevrolet.

Die Start-Kampagnen im Überblick

Gleich sechs renommierte Unternehmen haben die Gelegenheit genutzt bei der Einführungskampagne von WINPIN mitzumachen und die zahlreichen Synergieeffekte die WINPIN bietet zu nutzen: kika, bauMax, Chevrolet, NIKI, Ottakringer und die Vereinigten Bühnen sind von der Zukunftsträchtigkeit von WINPIN überzeugt.
Die beiden Geschäftsführer der WINPIN Ges.m.b.H., Heimo Hammer und Andreas Barth sind sich einig: „Es ist beeindruckend wie viel Interesse WINPIN und Pinnie bei den Werbekunden sowie den Passanten hervorrufen. Wir sind davon überzeugt, dass Pinnie eine große Zukunft und eine erfolgreiche Karriere bevorsteht. Und natürlich ist es nach zweijähriger Entwicklungsarbeit für die Plattform schön zu sehen, dass alles, wie geplant in der realen Welt funktioniert und positiv aufgenommen wird“.

WINPIN für Werbekunden

WINPIN versteht sich im B2B-Bereich als Partner der Werbewirtschaft, um Kampagnen medienkonvergent zu unterstützen. Werbeagenturen, Kunden und Mediaagenturen haben die Möglichkeit, einfach und schnell Kampagnen mit allen möglichen Online- und Mobile-Kanälen zu verknüpfen und die WINPIN Community im Social Media Bereich zu nutzen.
WINPIN bietet zur Zeit die Kampagnenwebsite, mobile Website, iPhone sowie Android App, SMS-Services, QR-Codes und Augmented Reality. Zusätzlich deckt WINPIN auch die komplette Social Media Welt mit Facebook, Twitter, Flickr und Youtube ab.
WINPIN wird in den kommenden Monaten Schritt für Schritt erweitert und wird laufend um aktuelle Entwicklungen am Kommunikationsmarkt ausgebaut. Kooperationen mit innovativen Köpfen ist erwünscht, vor allem im WINPIN Lab.
Damit sich Gewista-Kunden von den Möglichkeiten die WINPIN bietet selbst überzeugen können, ist die Umsetzung von WINPIN-Aktionen, die im Rahmen einer gebuchten Kampagne eingesetzt werden, im Einführungsjahr kostenlos. Damit können Gewista-Kunden in eine neue Medienwelt einsteigen, und das Ganze ohne Zusatzkosten und ohne Risiko.

WINPIN für Konsumenten

WINPIN versteht sich im B2C-Bereich als seriöse Kampagnenerweiterung und Community für Top-Unternehmen und ihre Kunden. Pinnie ist der Sympathieträger und steht für Spaß, Offenheit, Vorteile, Gewinne, Freude, Produktinformation und als Partner von Top-Marken.
Einmal angemeldet, immer auf einen Klick dabei. Der Vorteil der Plattform liegt in der einmaligen Registrierung, die dann für alle zukünftigen Kampagnen gilt. Einfacher geht‘s nicht mehr.
Datenschutz hat bei WINPIN höchste Priorität. Darum stellt sich die Plattform freiwillig Überprüfungen und gibt keine Daten an Dritte weiter. Es findet keine klassische Adressvermarktung statt. Die bei Kampagnen gewonnenen Daten stehen nur dem jeweiligen Top-Partner für die weitere Nutzung in der Community zur Verfügung.
Der Dialog über WINPIN ist für alle Konsumenten kostenlos. Keine Mehrwertnummern oder sonstige versteckte Abzocke. (Die einzigen Kosten, die eventuell anfallen könnten, sind die ganz normalen Kosten für die Versendung eines SMS. Was in den meisten Fällen im Pauschaltarif abgedeckt ist.)

„The WINPIN Story“

Am 3. September 2009 trafen sich CEO Karl Javurek, Gewista, und Heimo Hammer, Geschäftsführer kraftwerk. Die Idee von kraftwerk, gemeinsam mit der Gewista die größte dialogbasierte Markenplattform mit Außenwerbung und anderen Medien zu verbinden, wurde von Karl Javurek begeistert aufgenommen. In den letzten zwei Jahren wurde ein rund 60-köpfiges WINPIN-Team aufgestellt, das WINPIN nach allen Regeln der medienkonvergenten Kunst realisierte. Die Einführungskampagne wurde von kraftwerk und the form kreiert und umgesetzt.
Im Oktober 2010 wurde die WINPIN GmbH gegründet, die die Plattform entwickelt und betreibt. Für die Gewista ein neuer Partner und eine weiterer Schritt Richtung „Trendsetter in der Medienkonvergenten Kommunikation“ in Österreich und in weiterer Folge International.
Die Kooperation ist für einen Zeitraum von 10 Jahren zwischen Gewista und WINPIN vereinbart, wobei der Projektleiter der Gewista Andreas Barth gemeinsam mit dem Inhaber von kraftwerk Heimo Hammer in der Geschäftsführung von WINPIN vertreten ist.
Karl Javurek: „Gemeinsam mit WINPIN bietet die Gewista als erstes Medienunternehmen in Österreich die optimale Erweiterung von Außenwerbe-Kampagnen mit mobile Marketing, Social Media und Online Promotions. Medienkonvergenz und Performance haben jetzt ein gemeinsames Dach: WINPIN.“
Andreas Barth: „Gewista und WINPIN, oder anders gesagt, Außenwerbung und Internet – diese Kombination bietet Werbepartnern viele Vorteile: kostengünstigste Breitenwirkung in der Außenwerbung, kostenlose Kampagnenerweiterung im Internet, integrierte online und mobile Promotions sowie promptes Setup.“
Heimo Hammer: „Nichts ist so stark wie eine Idee deren Zeit gekommen ist“ freut sich Heimo Hammer von kraftwerk, dessen Kreativschmiede die Idee entwickelt hat, über die Kooperation mit der Gewista. „WINPIN steht allen Partnern am Werbemarkt offen und soll sich im Sinne einer lebendigen Plattform laufend weiterentwickeln.“

One Comment »

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.