viscom 2020: Messe für Mitmacher
26. August 2019 – 18:09 | No Comment

Gemeinsam stark und besser zu sein – dieses Ziel hat viscom, PSI und PromoTex Expo im vergangenen Jahr zu einem Messe-Trio vereint. Zusammen bilden sie die Welt des Werbens und Verkaufens. Das erfolgreiche Konzept wird …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » FESPA Digital 2012 Barcelona

Reichweite von „Planet Friendly Printing“ vergrößert

Submitted by admin on 2. Februar 2012 – 14:04No Comment
Reichweite von „Planet Friendly Printing“ vergrößert

Wie vor kurzem bekannt wurde, wird FESPA den internationalen Aktionsradius seiner langjährigen Planet Friendly Printing Initiativen erweitern. Seit 2007 veröffentlicht FESPA den Ratgeber Planet Friendly Printing. Der Leitfaden erläutert und interpretiert nicht nur die vielen Vorschriften und Zertifizierungsprogramme für umweltverträgliche Praktiken in Druckunternehmen, sondern enthält auch umfassende Empfehlungen zum Umweltmanagement. Seit Erscheinen der Erstausgabe wurde er jährlich mehrmals aktualisiert – ein Beleg dafür, wie schnell sich die Dinge in puncto Nachhaltigkeit ändern.
Bislang stand der Ratgeber Planet Friendly Printing exklusiv den 37 Mitgliedsverbänden von FESPA zur Verfügung, und auch die neueste Ausgabe ist nur für sie erhältlich. Allerdings wird FESPA in Anerkennung der Tatsache, dass Nachhaltigkeit für alle Unternehmen ein brisantes Thema ist, für Nichtmitglieder rund um den Globus eine Kurzfassung des Kompendiums herausgeben.
Neben den nützlichen Orientierungshilfen im Ratgeber Planet Friendly Printing bietet FESPA nun auch verstärkt Informationen und Ratschläge zum nachhaltigen Druck an – Gesichtspunkte, die auf allen jüngsten Content-orientierten FESPA Events wie z. B. dem FESPA Global Summit 2010, FESPA Planet Friendly Summit 2010 und FESPA Global Summit 2011 einen wichtigen Bestandteil bildeten. Im Rahmen seiner Forschungsanstrengungen hat FESPA in den letzten fünf Jahren mehr als 40 Nachhaltigkeitsaspekte unter die Lupe genommen und zu diesen Themen auf vier Kontinenten mehr als 50 Vorträge gehalten.
Präsentationen zum Grundsatz Nachhaltigkeit, erarbeitet von renommierten Experten, zertifiziert nachhaltigen Druckunternehmen, Lieferanten der Print Service Provider (PSP) Community und deren Kunden wie die in der internationalen Top-Ten-Liste vertretene Werbeagentur Ogilvy und Marken wie Unilever, Nike, andere, sind nun kostenlos auf www.fespa.com erhältlich.
FESPA stellt der globalen Druckgemeinde diese Ressourcen zur Verfügung, um das Verständnis der Motivationsfaktoren für nachhaltige Praktiken und der für ein umweltfreundlicheres Vorgehen in unserem Geschäft erforderlichen Methoden zu schärfen. Ergänzt werden diese Informationsquellen laufend neben neuen Erkenntnissen über Nachhaltigkeit und entsprechenden Empfehlungen auf FESPA-Veranstaltungen durch ein breiteres Beratungsangebot auf www.fespa.com über Webinars und andere Online-Ressourcen.
Auf der FESPA Digital 2012 wartet ein breites Planet Friendly Printing Programm für PSP wie Vorträge von weltweit anerkannten Experten wie Paul Machin, Fallstudien zu Druckunternehmen, die dank nachhaltiger Praktiken bessere Geschäftsergebnisse verzeichnen, Workshops zum Zertifizierungsverfahren nach Umweltstandards wie ISO 14001 und EMAS sowie Beratung in der FESPA Planet Friendly Printing Clinic.
Planet Friendly Printing bildet eine weitere Facette des neuen Investitionsprogramms von FESPA, das in den letzten sieben Jahren bereits mehr als drei Millionen Euro für verschiedene Initiativen mobilisiert hat, um Druckunternehmen zu fördern, erklärt FESPA Head of Events& New Media Duncan MacOwan, Leiter des Ressorts Programmentwicklung für Planet Friendly Printing.
„In dem wir unter dem Banner Planet Friendly Printing neue Initiativen ins Leben rufen, erkennen wir die zunehmende Bedeutung der Nachhaltigkeit für die globale Branche und die Tatsache, dass Nachhaltigkeit bei PSP und ihren Kunden erneut in den Mittelpunkt rückt, während wir die weltweite Rezession langsam überwinden.“
Er fügt hinzu: „Nachhaltigkeit ist wesentlich mehr als ein Grundsatz für ‚dunkelgrüne Öko-Pioniere’. Denn nachhaltige Verfahren sind für zahlreiche Käufer von Druckerzeugnissen bei der Wahl eines PSP ein entscheidender Faktor. Im selben Maße wie die Agenda für sozialverträgliches Handeln reift, wird auch die Nachfrage nach umweltverträglichen Druckerzeugnissen steigen. Aber das ist noch nicht alles. Der ökologisch sinnvollste Ansatz ist oft auch der wirtschaftlichste, gerade wenn es um Energiesparen und sorgfältiges Material- oder Abfallmanagement geht. Deshalb resultiert umweltfreundliches Handeln auch in unmittelbaren kommerziellen Gewinnen.”
Neil Felton, Geschäftsführer von FESPA, kommentiert: „Die Navigation zur Nachhaltigkeit kann schwer sein, wenn Druckunternehmen ihr Image nicht nur „aufgrünen“ wollen, leere Versprechen kommerzieller Organe vermeiden möchten und unparteiischen Rat dazu suchen, wie sie ihr Geschäft umweltfreundlicher gestalten können.
Dass Nachhaltigkeit in der Druckbranche ein Reizthema ist, wird seit langem von der FESPA anerkannt. Den Beweis liefern unsere Anstrengungen, das Nachhaltigkeitsbewusstsein zu schärfen, Druckdienstleister zu umweltschonenderen Verfahren anzuhalten und ihnen praktischen Rat sowie fachkundige Empfehlungen zu erteilen – unabhängig davon, wie nachhaltig sie bereits agieren. Und wir sind überzeugt: Wer wirklich umweltfreundlich sein will, muss Nachhaltigkeit global angehen. Dank unserer globalen Reichweite in unseren 37 Mitgliedsverbänden und ihrem Wirkkreis sowie unserer gemeinnützigen Basis kann FESPA der weltweiten Druckbranche kontinuierlich unabhängige und objektive Unterstützung bieten, während wir gemeinsam eine nachhaltigere Zukunft anstreben. Gespannt blicken wir dem wachsenden Horizont unserer Aktivitäten in diesem Bereich entgegen.“

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.