VAMP Award 2016 – Einreichfrist verlängert
6. Oktober 2016 – 07:52 | No Comment

Für den vom „Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home“ vergebenen VAMP Award wird die Einreichfrist bis 16. Oktober verlängert. Alle Spätentschlossenen Kreativ-, Media-, Ambient Media, Promotion und DOOH-Agenturen sind herzlich eingeladen ihre …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Meinung & Kommentar

Editorial aus OUT-OF-HOME 2/2012

Submitted by admin on 2. Mai 2012 – 14:01No Comment
Editorial aus OUT-OF-HOME 2/2012

Sehr geehrte Damen und Herren!

In wenigen Tagen, nämlich am 3. Mai, startet in Düsseldorf die drupa 2012 – schlichtweg die führende „print medien“-Leitmesse der Welt. Zu erwarten ist ein 14-tägiges Konzert an Neuheiten von Maschinen, Software oder Materialien für sämtliche Bereiche der Druckindustrie. Aus den meisten Statements – egal ob von Maschinenherstellern, Materiallieferanten oder Produzenten – sind eindeutig die Ziele Steigerung der Produktivität, Erweiterung der Geschäftsfelder und – no na – Reduktion der Kosten ablesbar. Und jetzt die Frage: Andere Ideen habt Ihr keine, liebe Spezialisten? Oja, eine Idee gibts noch: Ökologisch nachhaltige Druckproduktion. „Green Printing“ ist hier das Schlagwort.
Aber, geht das überhaupt? Wir haben zu diesem Thema eine Branchenumfrage gestartet. Unseren Fragebogen haben wir an 20 ausgewählte österreichische Druckereien – Offset- und Digitaldruck-Unternehmen – versandt. Lediglich ein Viertel der Befragten hat geantwortet. Die Ergebnisse der Umfrage lesen Sie ab Seite 21 dieser Ausgabe – OUT-OF-HOME 2/2012.
Stimmt mich betrübt, ist aber ein Spiegel der von Druckunternehmen eingesetzten Technologien. Das ist so wie beim Autofahren: Schonender geht schon, aber wirklich sauber sind wir noch immer nicht. Ich habe dieses Thema in den letzten Wochen und Monaten bewußt mit verdienten Spezialisten aus produzierenden Unternehmen diskutiert. Ergebnis: Ja, es geht, umweltschonend(er!) zu produzieren, aber?! Was bleibt im Gegensatz dazu auf der Strecke? Ja, erraten, der Profit. Wie sich aus unserer Umfrage ergeben hat, sind die wenigsten der Kunden bereit, für die „ökologisch nachhaltig“ produzierten Druckprodukte und die damit verbundenen Maßnahmen und Mehrkosten in den Druckereibetrieben einen Mehrpreis zu bezahlen. Im Gegensatz dazu wird in den Ausschreibungskriterien beispielsweise von Markenartikelunternehmen oder Handelsketten der Nachweis bestimmter Öko- oder Umweltschutzzertifikate erwartet. Zum selben Preis? Das kann nicht gehen. Was hier gefordert ist, ist ein generelles Umdenken sowohl unser Einkaufs- und Konsumverhalten betreffend als auch betreffend unserer Werte und Wertigkeiten. Wollen wir eine schöne und gesunde (Um-)Welt hinterlassen oder leben und arbeiten wir gemäß dem Motto „Hinter mir die Sintflut“?
Wir – die Gesellschaft, die Werbe- und Kommunikationsbranche und die Druckindustrie – befinden uns in einem Paradigmenwechsel. Dinge, die so waren, wie sie waren, gibts nicht mehr. Berufe, die viele von uns – vor allem in den Druckereibetrieben – gelernt haben, gibt es nicht mehr. Schlecht? Nein, nicht unbedingt. Dann nicht schlecht, wenn wir diesen Paradigmenwechsel begreifen und ihn auch für uns nutzen können. Die Betriebe, die den Wandel in Leichtigkeit mitvollziehen können, werden überleben und gut davon leben können. Die anderen werden wir in einschlägigen Registern finden. Im Endeffekt hatte Bob Dylan mit „The Times They Are A‘Changing“ völlig recht. Man muß nur entsprechend agieren können und wollen. So schauts aus.

Herzlichst Ihr
Bernd Klaus Achter

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.