VAMP Award 2016 – Einreichfrist verlängert
6. Oktober 2016 – 07:52 | No Comment

Für den vom „Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home“ vergebenen VAMP Award wird die Einreichfrist bis 16. Oktober verlängert. Alle Spätentschlossenen Kreativ-, Media-, Ambient Media, Promotion und DOOH-Agenturen sind herzlich eingeladen ihre …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Druckerei-Szene

„mehr druck“ für Wertschöpfung im Inland

Submitted by admin on 10. Mai 2012 – 11:21No Comment
„mehr druck“ für Wertschöpfung im Inland

Die Werbewirtschaft und die Druckindustrie befinden sich unter anderem durch Internationalisierung und Globalisierung der Märkte und einem Paradigmenwechsel bei Medienproduktion und Mediennutzung in einem strukturellen Wandel.
Bei aller Kenntnis der Sachverhalte und dem wirtschaftlichen und kulturellen Verständnis für die Veränderung der Märkte wünscht Ing. Michael Braun, Geschäftsführer der Druckerei Paul Gerin, ein unmissverständliches Bekenntnis zur Wertschöpfung im eigenen Land.
„Bei allem Verständnis, den Einkauf von Drucksorten günstig gestalten zu wollen, kann es nicht Sinn der Sache sein, Druckaufträge ins Ausland zu vergeben, wenn dabei im Land Arbeitsplätze gefährdet werden und damit gleichzeitig auch der Wirtschaftsstandort Österreich mittel- und langfristig gefährdet wird“, so der Geschäftsführer von Österreichs führendem Plakatdruckunternehmen, „die Orientierung alleine am Preis eines Druckproduktes, egal ob Plakat, Geschäftsbericht oder Werbedrucksorte, ist kurzsichtig und auch in keiner Hinsicht nachhaltig.“
Betrachtet man eine Plakatkampagne mit durchschnittlicher Österreichweiter Streubreite so machen die Druckkosten in Relation zu den Kampagnen-Gesamtkosten zwischen drei bis fünf Prozent aus. Die Gesamtkosten einer Plakat-Kampagne umfassen den Kreativprozess einer Agentur, Fotoshooting, Druck, Buchungskosten bei einem Außenwerbeunternehmen, Affichierung und Logistik. „Ich ersuche die Verantwortlichen in den Werbeagenturen und den werbetreibenden Unternehmen darüber nachzudenken, welche Konsequenzen das reine Preisdenken für alle Beteiligten am Produktionsprozess beispielsweise eines Plakates mittel- und langfristig haben wird“, so der Geschäftsführer der Druckerei Paul Gerin.
Die Druckerei Paul Gerin stellt Tag für Tag Leistungsfähigkeit und Flexibilität, Kompetenz in Beratung und Produktion und bewusstes ökologisch nachhaltiges Handeln unter Beweis. Die umfassenden Bemühungen um diese Faktoren sollten für werbetreibende Unternehmen sowie Werbeagenturen Grund genug sein, ihre Aufträge in Österreich zu vergeben und damit auch die Wertschöpfung im Land zu belassen.
„Dies sichert Arbeitsplätze im Land und stärkt gleichzeitig die Kaufkraft, was wiederum den werbetreibenden Unternehmen zu Gute kommt. Denn, billigere Produktion ist nicht besser. Es geht generell vielmehr um kurze Lieferwege, schnelle Reaktionszeiten, flexible Produktion, hervorragende Servicequalität und das entsprechende Preis-/Leistungsverhältnis. Diese Eigenschaften sind Bestandteil der täglich gelebten Philosophie der Druckerei Paul Gerin“, so Ing. Michael Braun.

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.