VAMP Award 2016 – Einreichfrist verlängert
6. Oktober 2016 – 07:52 | No Comment

Für den vom „Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home“ vergebenen VAMP Award wird die Einreichfrist bis 16. Oktober verlängert. Alle Spätentschlossenen Kreativ-, Media-, Ambient Media, Promotion und DOOH-Agenturen sind herzlich eingeladen ihre …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Außenwerbung

Mit dem Bike on the road

Submitted by admin on 17. Juli 2012 – 12:35No Comment
Mit dem Bike on the road

Salzburg ist Österreichs fahrradfreundlichste Stadt. Mit den meisten Radfahrern im Verhältnis zur Bevölkerung. Nun wird auch das Fahrradserviceterminal-Netz ausgebaut. Progress Werbung eröffnete zwischen der Salzburger Gebietskrankenkasse und dem FORUM 1 Shopping-Center die 6. Rad-Servicestation – eine perfekte Symbiose von Werbung und Infrastruktur in der Stadt.
„Mit der Errichtung der öffentlichen Service- und Reparaturstationen für Fahrräder haben wir vor einigen Jahren bereits eine neue Kategorie der Stadtmöblierung errichtet, die allen Bikern in der Stadt zugutekommt“, so Fred Kendlbacher, Geschäftsführer der Progress Werbung, die seit 2006 auch die Citybike-Station am Hanuschplatz betreibt und damit allen Salzburgern und Touristen gemeinsam mit Vöslauer als Generalsponsor einen kostenlosen Fahrradverleih mit 20 Bikes ermöglicht.
Bereits ein Jahr nach Inbetriebnahme der Citybike-Station am Hanuschplatz, wurde auch die erste Service-Einrichtung für Fahrräder eröffnet. Die Bikeservicestations helfen bei kleineren Reparaturnotwendigkeiten. Das benötigte Werkzeug kann kostenfrei genutzt werden. Der kostengünstige Stromanschluss der neuen Bikeservicestation wird durch die Salzburger Gebietskrankenkasse als Partner ermöglicht.
Nun stehen Radbegeisterten bereits sechs Standorte für allfällige kleine Reparaturen am Bike zur Verfügung: Müllner Bräu, Gaisbergstraße- Ecke Eberhard Fugger Straße, Europark Haupteingang, Neue Mitte Lehen- Scherzhausfelder Straße, Erzabt Klotz Straße bei Uni Nonntal, Salzburger Gebietskrankenkasse. Weitere sollen folgen.
„Wir freuen uns, die neue Servicestelle für alle Radfahrer an einem derart prominenten und publikumsintensiven Standort eröffnen zu können. Damit möchten wir einmal mehr die Bedeutung der umweltfreundlichen Fortbewegung in der Stadt unterstreichen und auch zum vermehrten Nutzen der Citybikes in Salzburg animieren“, so Stadtrat Johann Padutsch, der gemeinsam mit Mag. Beatrix Marvan vom FORUM 1 sowie dem Obmann der Salzburger Gebietskrankenkasse Siegfried Schluckner und der Progress Geschäftsleitung die neue Service-Werbe-Einrichtung am 27. Juni 2012 eröffnete.
Der Obmann der Salzburger Gebietskrankenkasse stellt fest: „Rund 60% der österreichischen Bevölkerung ist nur gelegentlich oder nie sportlich aktiv – mit diesem speziellen Service können wir dafür sorgen, dass die Salzburger Radler in Bewegung bleiben, so der Obmann der Gebietskrankenkasse Siegfried Schluckner“.
„Mit dem zügigen Ausbau des Terminal-Netzes tragen wir einerseits der steigenden Anzahl an Radfahrern Rechnung und eröffnen andererseits unseren Kunden neue Möglichkeiten, sich an hochfrequentierten Standorten werblich zu präsentieren. Für weitere Standortvorschläge an frequentierten öffentlichen Plätzen sind wir übrigens immer dankbar.
Neben den Citybikes werden in Salzburg auch Elektrofahrräder der Salzburg AG immer beliebter, auch Progress-Mitarbeiter nutzen dieses oft für Dienstfahrten.“, resümiert Dominik Sobota von der Progress-Geschäftsleitung. „Eine win-win-Situation für alle: die Stadt, die Werbewirtschaft und letztendlich und vorrangig alle Salzburger und Touristen.

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.