VAMP Award 2016 – Einreichfrist verlängert
6. Oktober 2016 – 07:52 | No Comment

Für den vom „Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home“ vergebenen VAMP Award wird die Einreichfrist bis 16. Oktober verlängert. Alle Spätentschlossenen Kreativ-, Media-, Ambient Media, Promotion und DOOH-Agenturen sind herzlich eingeladen ihre …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Außenwerbung

Kunst und Großglockner

Submitted by admin on 25. Juli 2012 – 12:30No Comment
Kunst und Großglockner

Die Großglockner-Straße ist ein österreichischer Mythos: durch eine einzigartige Verbindung von Kunst und Technik in der Straßenführung wurde sie zu einer der schönsten Panorama-Straßen der Welt.
Die Großglockner Hochalpenstraße kann sich jedes Jahr eines steigenden Touristenstromes erfreuen: Mittlerweile ist sie Eldorado für Motorradfahrer und sportliches Ziel für Radfahrer und immer noch Wunschtraum jedes Österreichers und Österreich-Fans.
Für diese Straße hat der Salzburger Künstler Johann Weyringer 3 Motive gestaltet: die klassischen Ansichtsorte in expressionistischer Dramatisierung. „Kunst wirkt mehr als jedes Foto, weil sie unmittelbar den Blick auf sich zieht“, so Generaldirektor und Vorstand der Großglockner Hochalpenstraßen AG, Dr. Johannes Hörl.
Die Progress hat die Rolling Board Kampagne mit 3 verschiedenen Sujets prominent platziert, an den frequenzstärksten Ein- u. Ausfahrtsstraßen. „Damit schaffen wir Eye-Catcher, tragen zur Ästhetisierung des Mediums bei und machen auf einen österreichischen Mythos aufmerksam“, so Progress-Chef Fred Kendlbacher abschließend.

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.