viscom 2020: Messe für Mitmacher
26. August 2019 – 18:09 | No Comment

Gemeinsam stark und besser zu sein – dieses Ziel hat viscom, PSI und PromoTex Expo im vergangenen Jahr zu einem Messe-Trio vereint. Zusammen bilden sie die Welt des Werbens und Verkaufens. Das erfolgreiche Konzept wird …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Außenwerbung, Awards, Headline

And the winner is…

Submitted by admin on 2. Oktober 2012 – 13:32No Comment
And the winner is…

Bereits zum zweiten Mal wurde heuer der „ÖBB RAIL AD“ vergeben. Von einer lokfressenden Anaconda, über einen Postbus in Form eines fahrenden Mannerschnitten-Blocks bis hin zum Flashmob der Carmina Burana auf dem Wiener Westbahnhof waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Elf Auftraggeber und deren Agenturen konnten die begehrten Trophäen mit nach Hause nehmen.
Über 100 innovative Ideen wurden auch dieses Jahr wieder für den „ÖBB RAIL AD 2012“, unterstützt von 3M Österreich und XL Design, eingereicht. Aus den Einreichungen nominierte eine Expertenjury unter dem Vorsitz von Dr. Dieter Scharitzer über 50 Arbeiten für den „ÖBB RAIL AD 2012“, die sich in den vergangenen Wochen einem Online-Voting auf www.oebb-railad.at stellten. Mehr als 30.000 User wählten ihre Favoriten aus den Bereichen “Zug”, “Bahnhof”, “Bus” und den zwei neuen Kategorien “Innovation” und „Dialog“.
„Die Werbebranche setzt sich sehr intensiv und vor allem kreativ mit den neuen Werbeflächen im Öffentlichen Raum auseinander. Das belegen die zahlreichen Einreichungen“, kommentiert Kristin Hanusch-Linser, Leiterin der ÖBB-Konzernkommunikation sowie Geschäftsführerin der ÖBB-Werbung GmbH, das Interesse der Agenturen.
„Die heimische Kreativbranche hat eindrucksvoll bewiesen, dass sie sich gerne ungewöhnlichen Herausforderungen stellt und für Kunden Werbelösungen schaffen kann, die überraschen und begeistern“, so Manfred Oschounig, Geschäftsführer ÖBB-Werbung GmbH.
„Die Gewinner verbindet vor allem eines – die Werbebotschaften nutzen die Möglichkeiten des Werbemittels bestmöglich aus, um den Fahrgast in den Erlebniswelten rund um die ÖBB zu erreichen und schaffen dadurch noch mehr Aufmerksamkeit beim Betrachter“, so der Juryvorsitzende Dr. Dieter Scharitzer.
Im Rahmen einer Gala in den Simmeringer Werkstätten wurden gestern im Beisein des Vorstandsvorsitzenden der ÖBB-Holding AG Christian Kern die besten Projekte vorgestellt. Aufgrund des hohen Niveaus der Einreichungen wurden in drei Kategorien jeweils zwei Projekte zum Sieger gekürt. Die Gewinner erhielten neben der RAIL AD Trophäe Werbeleistungen im Wert von jeweils 10.000 Euro.

Die Gewinner des ÖBB RAIL AD 2012:

Kategorie Zug
Zug Real. Auftraggeber: Roco – Modelleisenbahn GmbH; Agentur: Mag. Gudrun Geiblinger
Zug Vision. Auftraggeber: Tiergarten Schönbrunn; Agentur: Draftfcb Partners Werbeagentur

Kategorie Bahnhof
Bahnhof Real. Auftraggeber: Volksoper Wien; Agentur: Volksoper Wien & PPM 2.0
Bahnhof Vision. Auftraggeber: TUI Österreich; Agentur: PUBLIX WerbegmbH. Auftraggeber: Lange Nacht der Kirchen; Agentur: Draftfcb Partners Werbeagentur

Kategorie Bus
Bus Real. Auftraggeber: Bühne Baden; Agentur: schultz+schultz Mediengestaltung
Bus Vision. Auftraggeber: Josef Manner & Comp AG; Agentur: Josef Manner & Comp AG inhouse. Auftraggeber: TUI Österreich; Agentur: PUBLIX WerbegmbH

Kategorie Innovation
Auftraggeber: Wien Energie; Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann
Auftraggeber: Milford Tee Austria; Agentur: Draftfcb Partners Werbeagentur

Kategorie Dialog
Auftraggeber: 88,6 Der Musiksender; Agentur: MPG Austria

„Von Station-Brandings bis hin zum voll gebrandeten Zug ist alles dabei – das beweist einmal mehr: die ÖBB-Werbung hat für jeden Kunden und für jede Kampagne das richtige Trägermedium“, so Oschounig. „Der Erfolg der ersten zwei Jahres gibt uns Recht – daher werden wir auch im nächsten Jahr die führenden Kreativen des Landes auffordern, ihre besten Ideen aber auch bereits realisierte Kampagnen im Bereich der Außenwerbung einzureichen“, resümiert Hanusch-Linser „wir freuen uns schon gemeinsam auf den RAIL AD 2013.“

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.