VAMP Award 2016 – Einreichfrist verlängert
6. Oktober 2016 – 07:52 | No Comment

Für den vom „Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home“ vergebenen VAMP Award wird die Einreichfrist bis 16. Oktober verlängert. Alle Spätentschlossenen Kreativ-, Media-, Ambient Media, Promotion und DOOH-Agenturen sind herzlich eingeladen ihre …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Außenwerbung

„Les Misérables“ am City Light

Submitted by admin on 12. März 2013 – 14:53No Comment
„Les Misérables“ am City Light

„And the Oscar goes to…“ hieß es wieder bei der diesjährigen 85. Verleihung des weltweit begehrtestem Filmpreises der am 24. Februar im Dolby Theatre in Los Angeles verliehen wurde. Tom Hoppers Meisterwerk „Les Misérables“ wurde gebührend geehrt und konnte nach drei Golden Globes auch drei der Goldmänner für sich verbuchen.„Les Misérables“, nach Victor Hugos gleichnamiger Romanvorlage, erzählt von zerbrochenen Träumen, unerwiderter Liebe, Verrat, Leidenschaft, Aufopferung und Vergeltung. Obwohl er seine langjährige Haftstrafe verbüßt hat, wird Jean Valjean , dargestellt von Hugh Jackman, über Jahrzehnte vom gnadenlosen Polizeibeamten Javert (Russell Crowe) verfolgt und in den Untergrund getrieben. Nachdem Valjean das Mädchen Cosette (Amanda Seyfried), Tochter der Arbeiterin Fantine, gespielt von Anne Hathaway, in seine Obhut nimmt, ändert sich deren Leben dramatisch. Soweit zum weltberühmten Stoff produziert von Universal Pictures, der gerade in Österreichs Kinos läuft und auch im Zuge der Bewerbung des filmischen Meisterwerkes auf einer, mit akustischen Leckerbissen ausgestatteten City Light-Kampagne, zur Geltung kommt.
Barbara Steiner, Marketing Manager von Universal Pictures International über den Erfolg der Musical-Verfilmung „Les Misérables“: „ Nach der Verleihung von drei Golden Globes, die „Les Misérables“ bereits in den Kategorien „Bester Film Musical/Komödie“, Hugh Jackman als „Bester Darsteller“ und Filmpartnerin Anne Hathaway als „Beste Nebendarstellerin“ abräumte, ist die Verleihung von drei Oscars, einer an Anne Hathaway als beste Nebendarstellerin, bestes Make up und bester Tonmix, natürlich die Krönung. Die klassische Bewerbung spielt aber dennoch eine zentrale, sowie konstante Rolle. Im Fall von „Les Misérables“ haben wir bei Out of Home klassische Traffic-Boards auf ULFs und City Lights berücksichtigt, aber auch eine Sonderwerbeform auf City Lights gewählt. Mittels Bewegungsmelder werden bei Annäherung von Passanten abwechselnd acht verschiedene Song-Ausschnitte aus dem Original Film-Soundtrack von „Les Misérables“ abgespielt. Die Besonderheit, dass alle Darsteller direkt beim Dreh live gesungen haben, wollen wir damit betonen. Hier bekommt man einfach Lust auf einen Kinobesuch!“
Andrea Groh, Director of Sales Gewista: „Film und Kino ist immer Emotion! Und wenn man das mit einer akustischen Untermalung zu den eindrucksvollen Sujets mit den Hauptdarstellern, zeigt, unterstützt das natürlich gewaltig den „Show-Effekt“. Die Kampagne, die eine Woche läuft, wird an fünf ausgewählten Hot Spot-Standorten mit den musikalischen Highlights des Films zu sehen und zu hören sein.“

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.