VAMP Award 2016 – Einreichfrist verlängert
6. Oktober 2016 – 07:52 | No Comment

Für den vom „Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home“ vergebenen VAMP Award wird die Einreichfrist bis 16. Oktober verlängert. Alle Spätentschlossenen Kreativ-, Media-, Ambient Media, Promotion und DOOH-Agenturen sind herzlich eingeladen ihre …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Druckerei-Szene

„mehr Druck“ mit Investitionsoffensive

Submitted by admin on 18. März 2014 – 12:57No Comment
„mehr Druck“ mit Investitionsoffensive

Mit der Installation der Heidelberg Speedmaster XL 106-8-P+L LE UV beweist die Druckerei Paul Gerin, Österreichs führendes Plakatdruckunternehmen und zugleich führender Akzidenzdrucker Österreichs mit Sitz in Wolkersdorf im Weinviertel, einmal mehr Vorreiterrolle und Technologieführerschaft. Schließlich ist dies die erste Installation dieses Maschinentyps in Österreich. Zudem geht das Unternehmen damit wieder einen Schritt weiter in Richtung „Grüne Druckerei“.
Die neue Acht-Farben Druckmaschine mit Schön-Wiederdruckmodus und UV-Lacksystem produziert mit hochreaktiven UV-Farben. Die Trocknung der Drucke erfolgt direkt in der Maschine – und zwar im vierten Farbwerk vor der Bogenwendeeinheit sowie nach dem Lackwerk. Damit sind sämtliche Druckprodukte sofort weiterverarbeitbar.
„Aufgrund der kurzen Rüstzeiten und der Inline-Trocknung können wir hier schnelle Durchlaufzeiten der Aufträge garantieren“, so Ing. Michael Braun, Geschäftsführer der Druckerei Paul Gerin, „zudem können in dieser Druckmaschine auf Basis der innovativen UV-Farb-Technologie nicht nur Papiere oder Kartonagen sondern auch Folien bedruckt werden.“
Durch die Passer-Inline-Messung sowie den simultanen Wasch- und Rüstprozeß kann die Rüstzeit für alle acht Druckwerke und das Lackmodul auf drei Minuten reduziert werden. „Im Vergleich zu konventionellen Druckmaschinen tendiert der Rüstprozeß an der Maschine defacto gegen Null“, erläutert Michael Braun.
Der Lack kann als Veredelungselement matt, glänzend oder als Trip-off auf dem Druckbogen aufgebracht werden. Aufgrund der unmittelbaren Trocknung der UV-Farben im Wasser-gekühlten UV-Zwischen- und Endtrockner geht die Oberflächenbeschaffenheit der Bedruckstoffe nicht verloren. Weder für die Trocknung noch für die Weiterverarbeitung der Drucke ist ein Schutzlack wie bei konventionellen Offsetdruckmaschinen erforderlich.
Die einzigartige Technologie und die kurzen Durchlaufzeiten der neuen Maschine bringen nachhaltige Umweltvorteile und Einsparung wertvoller Ressourcen mit sich.
So kann durch die höhere Produktivität der Maschine und die sogenannte „Low Energy“ UV-Trocknung bei gleichem Auftragsvolumen und ähnlicher Schicht-Stunden-Betriebszeit rund die Hälfte des aktuellen Stromverbrauchs eingespart werden.
Ein weiterer Faktor für die Investitionsentscheidung war die Verringerung der Makulatur – als Einrichte- und Fehldrucke – während des Rüstvorganges und des laufenden Betriebes. Durch das integrierte automatische Farbmeßsystem Prinect Inpress Control und die vollautomatisierte Optimierung der Farbvoreinstellung mit Prinect Color Assistant Pro kann die Makulaturmenge um rund 180 Bogen je Druckauftrag reduziert werden. Dies führt bei einer durchschnittlichen Auslastung der neuen Druckmaschine zur einer Papier-Einsparung von rund 65 Tonnen.
„Der Erhalt der Umwelt und die Schonung der Ressourcen sind der Druckerei Paul Gerin ein großes Anliegen. Dies waren neben den zahlreichen technologischen Vorteilen der neuen Druckmaschine die wichtigen Kriterien zur Investition in die neue Heidelberg Speedmaster XL 106-8-P+L LE UV“, so Ing. Michael Braun, Geschäftsführer der Druckerei Paul Gerin, „gleichzeitig haben wir mit dieser Investition einmal mehr unseren Führungsanspruch unter den österreichischen Offsetdruckereien klar gelegt.“
Mit der Installation der Heidelberg Speedmaster XL 106-8-P+L LE UV Mitte Mai sowie der entgültigen Inbetriebnahme im Juni dieses Jahres werden in der Druckerei Gerin zwei ältere Druckmaschinen stillgelegt und so nicht mehr notwendige Überkapazitäten aus der Produktion genommen.

Höchste Produktivität beim Bogenschnitt

Zudem investierte die Druckerei Paul Gerin in den Schnellschneider Polar N 155 AT, der bereits in Betrieb genommen wurde.
Das Schnellschneidesystem mit Touch-Screen Bedienung zeichnet sich durch eine 30 Prozent höhere Produktivität durch automatische Abfallbeseitigung, kürzeste Rüstzeiten dank intuitiver Schneidprogrammerstellung sowie auftragsspezifisch programmierbare Parameter, einer Nutzen- und Verzugskorrektur sowie höchste Schneidgenauigkeit auf Basis des Polar Positionier-Systems DPS mit einer mechanischen Positioniergenauigkeit von einem hundertstel Millimeter aus.
Mit einer maximalen Schnittbreite von 155 Zentimeter sowie einer maximalen Einlegetiefe von 155 Zentimeter ist für die Druckformatklasse 100 x 140 Zentimeter gedacht; Bogenformate in der Größe von 155 Zentimeter können bequem im Schnellschneider gedreht werden.
Bei der Druckerei Paul Gerin ist das Polar Schnellschneidesystem N 155 AT mit Stapellift, Rüttelautomat, Transportgreifern sowie dem vollautomatischen Be- und Entladesystem konfiguriert.
„Mit der Installation des Polar Schnellscheidesystem können wir schnelle Durchlaufzeiten auch in der Endfertigung garantieren und so auch dem Output der neuen Druckmaschine gerecht werden“, so Ing. Michael Braun, Geschäftsführer der Druckerei Paul Gerin.

Foto: Heidelberg Austria

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.