viscom 2020: Messe für Mitmacher
26. August 2019 – 18:09 | No Comment

Gemeinsam stark und besser zu sein – dieses Ziel hat viscom, PSI und PromoTex Expo im vergangenen Jahr zu einem Messe-Trio vereint. Zusammen bilden sie die Welt des Werbens und Verkaufens. Das erfolgreiche Konzept wird …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Digital Signage, Viscom 2014

NarComm nominiert

Submitted by admin on 8. Oktober 2014 – 17:09No Comment
NarComm nominiert

NarComm ist für den Digital Signage Best Practice Award 2014, der Anfang November auf der viscom in Frankfurt vergeben wird, nominiert. Das zukunftsweisende Projekt im Maximarkt Anif hat es unter die Top 3 in der Kategorie Retail geschafft.
Der Digital Signage Best Practice Award ehrt effizient geplante, kreativ umgesetzte, innovative und erfolgreiche Digital Signage Projekte aus ganz Europa. Während der Fachmesse viscom 2014 in Frankfurt präsentiert NarComm das Vorzeigeprojekt Maximarkt Anif.


Im September 2013 eröffnete Maximarkt in Anif einen der modernsten Supermärkte Europas. Der Markt ist nach wie vor richtungsweisend ins Sachen Design, Konzept und Architektur.
NarComm war von Anfang an als Partner bei der Planung des gesamtheitlichen Kommunikations-Konzepts mit an Bord. Gemeinsam mit Maximarkt und dessen Partnern (Shop-Designer, Architekten, Technik usw…) sorgte NarComm für die lückenlose Integration von Bildschirmen in das Design des Marktes.
Die Aufgabenstellung definiert sich aus der Integration eines digitalen Mediums dessen Fokus in den Bedien-Bereichen (Frische, Backwaren, Restaurant, Café) liegt, mit der Option auf vollautomatischer oder händischer Content-Erstellung. Der Frischebereich in dem viele Screens gleichzeitig im Blickfeld der KundInnen sind, stellt eine hohe Anforderung an Content-Design bzw. Animations-Design dar. Das Medium ist geschaffen für bewegte Inhalte, soll den KundInnen aber auch Zeit zum „Erkennen“ und „Verstehen“ geben bzw. nicht „nervig“ sein.
Insgesamt sind 22 Screens in den verschiedenen Abteilungen des Markts integriert – je nach Positionierung und Ziel der jeweiligen Screens von 42 bis 70 Zoll. Neben der Erstellung des Contents und dem Einbau der Screens im Markt, leistet NarComm auch technischen Service & Support um den fehlerfreien Betrieb der Systeme zu garantieren.
Geplant ist die sukzessive Ausweitung des Systems in allen weiteren Maximarkt Standorten.

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.