viscom 2020: Messe für Mitmacher
26. August 2019 – 18:09 | No Comment

Gemeinsam stark und besser zu sein – dieses Ziel hat viscom, PSI und PromoTex Expo im vergangenen Jahr zu einem Messe-Trio vereint. Zusammen bilden sie die Welt des Werbens und Verkaufens. Das erfolgreiche Konzept wird …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Außenwerbung

Spirit des Eurovision Song Contest in den öffentlichen Raum

Submitted by admin on 3. April 2015 – 11:09No Comment
Spirit des Eurovision Song Contest in den öffentlichen Raum

Edgar Böhm, ESC-Executive Producer, sichert sich für den Eurovision Song Contest 2015 die Unterstützung des größten digitalen Nachrichtenmediums im öffentlichen Raum: Infoscreen wird seine Wochenreichweite von 1,3 Millionen ZuseherInnen bereit stellen, um den Eurovision Song Contest (ESC) noch weiter im öffentlichen Bewusstsein zu verankern, die Kommunikation mit Touristen aus allen Ländern anzukurbeln und die Positionierung des ESC als „Green Event“ zu stärken.
Ab sofort berichtet Infoscreen permanent über den Song Contest, im April folgen ein Themenschwerpunkt und in den Finaltagen englische Programmelemente. Die Infoscreen-Zuseher profitieren außerdem von einem Kartenkontingent für die Finalshows, die der City Channel per Gewinnspiel vergeben wird.
„Wir wollen den Spirit des Eurovision Song Contest in ganz Österreich spürbar machen und auch in den öffentlichen Raum hinaustragen. Dafür ist Infoscreen der ideale Partner im Umfeld des öffentlichen Verkehrs“, begründet Edgar Böhm die Zusammenarbeit mit dem Fahrgast-TV-Sender. „Zum TV-, Hörfunk- und online-Angebot des ORF bietet das Programm von Infoscreen in und um die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien, Graz, Linz, Innsbruck, Klagenfurt und Eisenstadt natürlich die perfekte Ergänzung.“ Tatsächlich erreicht Infoscreen mit seinem Programm eine Wochenreichweite von 1.358.000 ZuseherInnen. Außerdem spielen die öffentlichen Verkehrsmittel in der Ausrichtung des ESC als Green Event eine wichtige Rolle. Die ESC-Tickets gelten als Freifahrtscheine für die Wiener Linien, sämtliche Delegationen und Medienvertreter werden ebenfalls die öffentlichen Verkehrsangebote nutzen.

„Medien sind Botschafter Österreichs“

Nach 1967 gastiert der ESC erst zum zweiten Mal in Österreich. „Der 60. Wettbewerb in Wien ist eine einmalige Gelegenheit, einer internationalen Öffentlichkeit Österreich abseits gängiger Klischees vorzustellen“, betont Infoscreen-Geschäftsführer Franz Solta, „Medien agieren dabei gewissermaßen als Botschafter unseres Landes. Deshalb sind wir froh, dass uns der ORF zur Unterstützung eingeladen hat und stolz, einen Beitrag leisten zu können.“ Besonderen Wert legt Infoscreen-Programmchefin Stefanie Paffendorf deshalb auch auf die Kommunikation mit ausländischen Gästen: „Wir werden in den Finaltagen unser Programm auch auf Englisch zeigen und die ausländischen Fahrgäste mit den wichtigsten österreichischen Vokabeln vertraut machen.“

Breite redaktionelle Berichterstattung

In den vier Wochen vor der Finalshow wird in allen sechs Infoscreen-Städten ein ESCProgrammschwerpunkt auf allen Screens zu sehen sein. „Das Thema des Tages, die spannendste Zahl des Tages, Quizformate und eigens produzierte Newsleisten werden Überraschendes und Wissenswertes rund um den größten Unterhaltungsevent der Welt liefern“, verspricht Paffendorf ein kompaktes ESC-Programm. Content-Partner dafür ist natürlich der ORF selbst, der bekanntlich nicht nur über die größte Redaktion des Landes verfügt, sondern auch in seinen Archiven große ESC-Schätze hütet. Ergänzt wird die redaktionelle Zusammenarbeit auch durch Informationen zu Events rund um den ESC und jene Public Viewings, die in ganz Österreich angeboten werden. Darüber hinaus wird Infoscreen spezielle Formate in Gebärdensprache präsentieren und damit das inklusive ORF-Projekt „Eurovision Sign“ im Vorfeld des Events begleiten – beide Semi-Finali sowie das Finale des Eurovision Song Contest werden durch den ORF erstmals in Internationaler Gebärdensprache angeboten.

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.