VAMP Award 2016 – Einreichfrist verlängert
6. Oktober 2016 – 07:52 | No Comment

Für den vom „Verband Ambient Media, Promotion und Digital out of Home“ vergebenen VAMP Award wird die Einreichfrist bis 16. Oktober verlängert. Alle Spätentschlossenen Kreativ-, Media-, Ambient Media, Promotion und DOOH-Agenturen sind herzlich eingeladen ihre …

Read the full story »
Außenwerbung

Plakat, City Light, Rolling Board – Neuigkeiten und Hintergrundinformationen zu Kampagnen.

Large Format Printing & Werbetechnik

News & Infos zu Produzenten sowie Maschinen & Materialien.

Digital Signage

News & Infos aus dem Bereich der elektronischen und multimedialen Werbe-, Informations- und Leitsysteme.

Point-of-Sale

News & Infos von Marketing, Ausstattung und Technologie am Point of Sale.

Meinung & Kommentar

Was abseits der klassischen Berichterstattung noch zu sagen wäre.

Home » Fespa Digital 2016

European Sign Expo 2016 Veranstaltungsprogramm

Submitted by admin on 4. Februar 2016 – 13:14No Comment
European Sign Expo 2016 Veranstaltungsprogramm

Auf der European Sign Expo 2016, die vom 8. bis 11. März im Rahmen der Fespa Digital stattfindet, haben Hersteller und Einkäufer von Werbetechnik die Gelegenheit, sich bei kostenlosen Veranstaltungen, interaktiven Vorführungen und Workshops umfassend zu informieren.
Bei den Seminaren und Workshops erhalten die Besucher anhand von Beispielen aus der Praxis wertvolle Einblicke in Branchentrends und bewährte Verfahren. Für Besucher der European Sign Expo ist auch der Besuch der parallel stattfindenden FESPA Digital und FESPA Textile in Messehalle 2 kostenlos.
Zu den Highlights auf dem Seminarprogramm (Seminare werden auf Englisch abgehalten) zählen: AdWords and SEO: the holy Google grail (AdWords und SEO: der heilige Google-Gral), Präsentation von Andy Mindel, Gründer von Wordtracker. Für Werbetechniker, die mehr über den Einsatz der Mobiltechnologie im Digital-Signage-Bereich und die Werbewirksamkeit von personalisierten Screens und Displays erfahren möchten, hält Frank Vallenga, Sales Director EMEA bei BroadSign International, einen Vortrag unter dem Titel Mad about mobile: How personal screens drive success of public displays. Am Freitagvormittag wird der ESF (European Sign Federation; Europäischer Verband der Lichtwerbung) seinen European Sign Code of Practice vorstellen.
Ferner wird täglich um 12:00 Uhr eine Podiumsdiskussion unter der Leitung von James Matthews-Paul, Chefredakteur von Output Magazine, und Ben McCabe, Redakteur, sowie Experten aus der Werbetechnikbranche stattfinden. Bei diesen Podiumsdiskussionen werden u.a. folgende Themen erörtert: The future of signage in a connected world (Die Zukunft der Licht- und Schilderwerbung in einer vernetzten Welt) und Diversity and young people in the sign industry (Vielfalt und junge Menschen in der Werbetechnikbranche). Täglich um 14:00Uhr (Dienstag bis Donnerstag) wird das Team von Better Letters über Themen wie Ghostsigns, die traditionelle Herstellung von Werbetechnik und ihre eigenen Erfahrungen bei der Arbeit mit Werbetechnik sprechen.
Neben den kostenfreien Seminaren wird es den in Zusammenarbeit mit Better Letters und Ghostsigns eingerichteten Sign Seminars-Vorführbereich geben. Dort können Besucher jeden Tag den Experten für handgemalte Schilder Mike Meyer und David Kynaston von Better Letters bei ihrer Arbeit an zwei vorab entworfenen Schildern zusehen.
Außerdem haben Messebesucher die Gelegenheit, sich ihren Namen von einem professionellen Schildermaler zeichnen zu lassen. Anhand einer Vorlage können Besucher auch ihre eigenen praktischen Fähigkeiten auf die Probe stellen und ein Wort ihrer Wahl zeichnen.
Duncan MacOwan, Head of New Media & Events von FESPA, erklärt: „Auf der diesjährigen European Sign Expo gibt es für die Besucher so viel zu entdecken. Bei den Seminaren, Podiumsdiskussionen, Vorführungen und praktischen Workshops werden Werbetechniker das notwendige Wissen und Rüstzeug zur Erschließung neuer Geschäftsfelder und Steigerung ihrer Rentabilität erhalten. Die European Sign Expo wird keine Wünsche offen lassen – ganz gleich, ob sich Besucher beraten lassen, sich über aktuelle Branchentrends informieren oder die neuesten Technologien und Produkte live in Aktion sehen wollen. Mit über 70 Ausstellern und ihren Exponaten für nicht gedruckte Beschilderung ist das Angebot größer als jemals zuvor.“

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.